* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Schluss mit lustig

Bestimmt kennt ihr alle den Schlussmacher . Ihr wisst schon, den Film, in dem Matthias Schweighöfer einen Mitarbeiter einer Trennungsagentur spielt und es für andere übernimmt, mit ihren Partnerinnen Schluss zu machen. Jämmerlicher geht’s kaum, oder? Einen Schlussmacher zu engagieren ist was für Mega-Feiglinge. Doch wie auch immer dein Freund dir mitteilt, dass er nicht mehr mit dir zusammen sein will, es fühlt sich mies an. Ich habe hier die drei übelsten Trennungssituationen für euch zusammengestellt:

Trennung per SMS

Kurz und knapp. Einfach so. Ohne die Chance auf eine letzte Umarmung oder auf eine Begründung. Für mich ist das gleich nach der Sache mit der Trennungsagentur die zweitschlimmste Art, Schluss zu machen. Wenn dir ein Typ so was antut: Sei froh, dass du ihn los bist!

Trennung vor Zeugen

Er hat wohl Schiss, dass du ihm eine Szene machst, deshalb sagt er dir in aller Öffentlichkeit, dass es aus ist. Du wirst natürlich nicht hysterisch. Dazu bist du viel zu verletzt und fühlst dich viel zu sehr erniedrigt. Aber weißt du was? Er ist es nicht wert!

Trennung aus heiterem Himmel

Du ahnst nichts Böses. Im Gegenteil, du freust dich auf ein tolles Date mit ihm. Und dann – peng! – überrascht er dich mit seiner Entscheidung. Das ist zwar nicht so fies wie die ersten beiden Situationen, tut aber dafür umso länger weh. Schließlich denkst du permanent: Warum? Warum??? Warum?????

Daher mein Tipp:
Einfach die Beziehung selbst beenden, bevor er es tut! Ja, das ist wirklich die einzige Lösung. Denn egal, auf welche Art und Weise er sich von dir trennt, ob per Schockmethode oder langsam und schonend, es wird schrecklich sein.
30.3.16 23:52
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung