* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Über

Ich bin Sarah und 13 Jahre alt. Ich liebe das Schwimmen und das Singen. Ich liebe es, mit anderen Menschen über meine "Mädchenprobleme" zu reden. Desahalb habe ich mich dazu entschieden, darüber zu bloggen. Wenn euch meine Blogbeiträge gefallen und ihr meine Probleme persönlich kennt, zeigt mir das doch mit ein paar Kommentaren.

Alter: 14
 



Werbung



Blog

HEUL DOCH ? JA , GENAU !

Rein statistisch gesehen, erleben wir es alle mindestens einmal im Leben, höchstwahrscheinlich sogar öfter: Liebeskummer. X liebt Y, aber Y liebt X nicht oder zumindest nicht mehr. Das ist natürlich Y’s gutes Recht – man kann schließlich niemanden zu irgendwelchen Gefühlen zwingen. Aber für X bricht eine Welt zusammen. Möchte hier irgendjemand mit X tauschen? Nein? Dachte ich’s mir ...Ich persönlich würde meinen Liebeskummer liebend gerne gegen eine fette Erkältung eintauschen, denn die ist wenigstens nach zwei Wochen ausgestanden. Außerdem finde ich Husten, Schnupfen und Heiserkeit längst nicht so schlimm wie die Symptome der unglücklichen Liebe: Null Bock auf gar nichts ist da nur die Spitze des Eisbergs. Manche haben übermäßigen Appetit, andere gar keinen. Dazu kommen Schlaflosigkeit, Bauchschmerzen, Konzentrationsprobleme. Nicht zu vergessen: Heul- und Wutanfälle. In besonders schweren Fällen führt Liebeskummer sogar zu Depressionen oder einem gebrochenen Herzen. Ja, das gibt es wirklich – in der Medizin wird es als Broken-Heart-Syndrom bezeichnet, wenn der Herzmuskel nach einer extremen emotionalen Belastung nicht mehr richtig funktioniert und sich das so ähnlich auswirkt wie ein Herzinfarkt.Aber keine Angst, so was passiert nur sehr selten. Wahrscheinlicher ist es, dass Liebeskranke extrem kitschige Lyrik schreiben. Das nennt man dann wohl romantisch. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, doch ich persönlich mag es lieber etwas moderner. Ohne Gedichte und so. Viel besser gefällt mir die Idee, ein Mantra zu finden, das es mir leichter macht, mit meinem Liebeskummer (okay, ich geb’s zu: Ich bin akut betroffen) klarzukommen. Welche Formulierung gefällt euch am besten? Vorschlag 1 : Wenn X nicht mehr mit mir zusammen sein will, ist er selber schuld! Vorschlag 2 : Ich fühle mich mies, aber ich bin nicht mies, sondern ziemlich super. Vorschlag 3 : Mist! Mist! Mist!!!PS.: Wie gefallen euch so meine Blog-Beiträge? Gibt mir in den Kommentaren bitte Feedback :D
31.3.16 00:06


Werbung


Schluss mit lustig

Bestimmt kennt ihr alle den Schlussmacher . Ihr wisst schon, den Film, in dem Matthias Schweighöfer einen Mitarbeiter einer Trennungsagentur spielt und es für andere übernimmt, mit ihren Partnerinnen Schluss zu machen. Jämmerlicher geht’s kaum, oder? Einen Schlussmacher zu engagieren ist was für Mega-Feiglinge. Doch wie auch immer dein Freund dir mitteilt, dass er nicht mehr mit dir zusammen sein will, es fühlt sich mies an. Ich habe hier die drei übelsten Trennungssituationen für euch zusammengestellt:

Trennung per SMS

Kurz und knapp. Einfach so. Ohne die Chance auf eine letzte Umarmung oder auf eine Begründung. Für mich ist das gleich nach der Sache mit der Trennungsagentur die zweitschlimmste Art, Schluss zu machen. Wenn dir ein Typ so was antut: Sei froh, dass du ihn los bist!

Trennung vor Zeugen

Er hat wohl Schiss, dass du ihm eine Szene machst, deshalb sagt er dir in aller Öffentlichkeit, dass es aus ist. Du wirst natürlich nicht hysterisch. Dazu bist du viel zu verletzt und fühlst dich viel zu sehr erniedrigt. Aber weißt du was? Er ist es nicht wert!

Trennung aus heiterem Himmel

Du ahnst nichts Böses. Im Gegenteil, du freust dich auf ein tolles Date mit ihm. Und dann – peng! – überrascht er dich mit seiner Entscheidung. Das ist zwar nicht so fies wie die ersten beiden Situationen, tut aber dafür umso länger weh. Schließlich denkst du permanent: Warum? Warum??? Warum?????

Daher mein Tipp:
Einfach die Beziehung selbst beenden, bevor er es tut! Ja, das ist wirklich die einzige Lösung. Denn egal, auf welche Art und Weise er sich von dir trennt, ob per Schockmethode oder langsam und schonend, es wird schrecklich sein.
30.3.16 23:52


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung